Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Kirchlicher Rechnungshof

Ziel der (Rechnungs-)Prüfung ist es, die kirchenleitenden Organe bei der Wahrnehmung ihrer Finanzverantwortung zu unterstützen und wirtschaftliches Denken sowie verantwortliches Handeln im Umgang mit den der Kirche anvertrauten Mitteln zu fördern.

Der Kirchliche Rechnungshof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz hat folgende Aufgaben:

  • Prüfung von Kirchengemeinden, Kirchenkreisen sowie der Landeskirche und ihrer Einrichtungen,
  • Auftragsprüfungen (z.B. bei Stiftungen und anderen Landeskirchen),
  • Fortentwicklung der Rechnungsprüfung im Bereich der EKBO,
  • Stellungnahme zu haushaltsrechtlichen Belangen und
  • Unterstützung der örtlichen Prüfungsstellen

 

Zu unserem Selbstverständnis gehört:

  • Risikoorientierung
  • Unparteiisches und unabhängiges Vorgehen
  • "Kundenorientierung" durch Beratung der Handelnden
  • "Unternehmerische" Denkweise durch pragmatische, effiziente Lösungen
  • kritische und konstruktive Begleitung von Veränderungen

 

Der Kirchliche Rechnungshof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz arbeitet eng mit den Rechnungsprüfungseinrichtungen der EKD und ihrer Landeskirchen zusammen.

Weiterführende Links

An dieser Stelle finden Sie wichtige Informationen zu den Themen Kirchenrecht, Rechnungsprüfung, Kirchenfinanzen, Kirchensteuern und Neues Rechnungswesen.

Letzte Änderung am: 07.09.2017